Weinfest in Radebeul.

Weinfest

Beim Weinfest in Radebeul gibt es an diesem Wochenende, im Gegensatz zu vielen anderen Weinfesten, tatsächlich gute Weine (Klaus Zimmerling, Karl Friedrich Aust, Martin Schwarz…) plus sinnvollen und sinnlosen Schnickschnack.
Das Ganze ist aber leider nur zu ertragen, wenn man einen Fetisch für klaustrophobische Enge unter fremden Menschen hat.

4 KOMMENTARE

  1. Gebe Dir recht, nur gut dass Steinmeier über allem wacht :) Schönes Foto. LG Lutz

  2. Silvan sagt:

    Ich hoffe ja, du meinst zum Thema “sinnvoller Schnickschnack” das kulturelle Rahmenprogramm? Aber ansonsten kann man dir nur vollkommen Recht geben, dass der enge Kontakt zu den anderen Gästen manchmal etwas…”beä(e)ngstigent” ist. Man kann also nur froh sein, das es der Wein und der eine oder andere Hinterhof (z.B der Hof der Schmiede) es als Ruhepol etwas angenehmer gestalten.

    Wie dem auch sei…vielleicht läuft man sich ja zufällig (unwissend) über den Weg. Wobei “über die Füsse” wohl zutreffender wäre… ;D

  3. @Silvan
    Stimmt, am besten in ruhige Bereiche ausweichen. Mit Wein natürlich. Bin aber leider die restlichen Tage verhindert.

  4. stip sagt:

    wirklich schönes bild. so hoch konnte ich gar nicht sehen in dem gewühl…
    da http://www.ipernity.com/tag/stip/keyword/406552 sind meine erlebnisse von gestern ;-)

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.