Kurzer Hinweis

Ich habe in der nächsten Woche keine Gelegenheit, solcherlei Kommentare herauszufiltern:

Guten Tag
Euer Olinetagebuch hat Unsere Aufmerksamkeit gefesselt, für die Qualität der Rezepte

Wir wurden froh dass Sie es auf *Spam* einschreiben, damit wir es bringen können.
*Spam* ist ein Verzeichnis, dass mit einem Aktenzeichen, die besten Webseiten hat. Mehrere Olinetagebücher sind eingeschrieben und nutzen *Spam* um sich bekannt zu machen.
Um sich auf *Spam* einzuschreiben gehen Sie auf www.spammüll.com oder auf www.spammüll.de und klicken Sie auf “Webseite / Blog eintragen” auf die höhere Stange.

Mit freundlichen Grüssen.

*Euer Spammer*

Das ist zwar bedauerlich, aber leider auch notwendig. Darum gehen so lange alle Kommentare, so es welche gibt, in die Moderationsschleife. Sonst bleibt alles wie gehabt. Vielen Dank.

2 KOMMENTARE

  1. Iris sagt:

    Tja, kleine chefs haben eben Mühe mit dem Lesen des Inhalts von Webseiten – jedenfalls außerhalb der Reklame – unsere “Rezepte” sind wohl von ähnlicher Qualität:-) – und bei der deutschen Sprache scheint ihnen Google auch nicht viel weiter zu helfen…

    Übrigens: herzlichen Glückwunsch für den Erfolg, schon unter den Top 100 der Weintwitterer zu sein – da fängt das Lieblingsspiel einiger Herren ja wieder von vorne an:-)!!!

    Gibt’s da keinen anti-zähl-schutz?

  2. @Iris
    Och, ich sehe die Top 100 der Weintwitterer ganz gelassen. Schafft ja auch jeder rein, innerhalb von 2-3 Tagen und ohne Aufwand.
    Und so lange sich alles im Twitter-Planschbecken drängelt, kann man im Blog-Pool in aller Ruhe seine Bahnen drehen.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.