ProWein. Drei Tage im Apr… März

Dass es hier in letzter Zeit etwas ruhiger zugegangen war, lag weder am abarbeiten von unzähligen Messeeinladungen, noch an den unheimlich vielen Vorbereitungen. Es lag schlicht und einfach daran, dass es nichts mitzuteilen gab.
Das wird sich nun aber etwas ändern, da ich ab Sonntag auf der ProWein 2009 in Düsseldorf weilen werde. Und auch diesmal wieder komplett, als Ganzes. Denn auch wenn ‘… alle Schlupflöcher und Nischen geschlossen (wurden), durch die immer wieder Endverbraucher auf die Messe kamen’, wird es auch der Teil von mir, der Endverbraucher ist, auf die Messe schaffen.
Die Bloggertreffen werde ich leider auslassen müssen, da meine Zeit recht knapp ist und ich irgendwann auch mal entspannt die Füße baumeln lassen möchte. Es ist aber nicht auszuschließen, dass ich dem einen oder anderem Blogger auf die Füße trete. Genug sind ja da.
Trotzdem werde ich, so es etwas zu berichten gibt und technische Probleme mir nicht die Füße wegreißen, zeitnah vom Messegeschehen twittern. Es heißt das Medium nutzen, wo es Sinn macht und so lange der Hype noch nicht durch ist. Verfolgen kann man diese Nichtig- und Wichtigkeiten an dieser Stelle.
Sicherlich wird es auch hier im Blog etwas dazu geben, in welcher Form dann auch immer. We will see…

2 KOMMENTARE

  1. Lars B. sagt:

    3-Wetter-Taft nicht vergessen!

  2. Danke für den Hinweis, Lars. Konnte aber meine alte Frisur Sascha Lobo aufschwatzen. Die aktuelle hält auch von allein, ohne Hilfsmittel.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.