Mini Garage Winery: Tanke mit Shop [Update]

Anthony Robert Hammond erzeugt, bei dem, was ich bisher beurteilen konnte, inzwischen recht ordentliche Weine. Auch wenn da die Meinungen durchaus auseinander gehen, kann man sich aber sicher auf eines einigen:
Er macht ein cleveres  Marketing.
Dies betrifft besonders seine Mini Garage Winery. Hier gibt man sich nicht nur damit zufrieden, dass das Etikett aus der Reihe fällt, sondern gleich noch die Form und Größe der Flasche. Allerdings eben nicht so bescheuert ‘außergewöhnlich’, wie man es hier und da im Supermarkt findet.
Und so wie manche Weinerzeuger, die  noch das eine oder andere Bonbönchen im Angebot haben, hält es auch die Mini Garage Winery. Nur, dass man hier die Gestaltungslinie Garage so konsequent wie kaum ein anderer durchhält.
Im Gegensatz zu denen, die schon mal, mehr schlecht als recht, selbst die Hand anlegen, hat man sich Unterstützung von der nicht ganz unbekannten Hamburger Werbeagentur Kolle & Rebbe geholt.
Das Motto heißt Garage (Werkstatt) und hat ein buntes Angebot wie manch ein deutscher Tankstellenshop.
So findet man die Weine in Werkzeugkisten.
Kiste
Daneben gibt es Schrauben und Muttern aus (Wein)gummi.
Schrauben
Turbo(Knoblauch)Öl und Super(Brände) in Öldosen. So clever gemacht, dass solcherlei Teile inzwischen schon wieder ausverkauft sind. Doch Nachschub folgt. In Form von Öl(wechsel)fläschchen mit Peperoni-, Zitrone- und Rosmaringeschmack.
Oil
Sowie Super(honig)kleber in den Richtungen Schoko, Zitrone und Zimt.
Honey
Und wenn der Wein dann nicht gerade nach Öl und Kleber schmeckt, soll’s schon recht sein. Cleveres Weinmarketing funktioniert also nicht nur anderen Ortes

[Update]
Und hier gibt es übrigens jetzt auch was zu den Weinen…

EIN KOMMENTAR

  1. alex sagt:

    neben der garage serie, viel beachtlicher, “wild thing” baby! :)

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.