2006 Sito Moresco Langhe D.O.C. [Angelo Gaja]

SiMo

Es soll Leute geben, die meinen Angelo Gaja wäre der beste Winzer Italiens. Hmmm. So ganz falsch ist das aber nicht.
Leider hat solch ein felsenfester Ruf (Oder sollte man besser carrara-marmor-fester Ruf sagen?) einen Nachteil: Die Preise. Die reinen Lagenweine von Gaja sind im Handel praktisch nicht unter 100 Euro  zu bekommen.
Aber es geht auch anders. Wenn man sich den Sito Moresco greift. Ebenfalls ein Gaja aus dem Piemont, aber eine Cuvée aus Nebbiolo, Merlot und Cabernet Sauvignon.
Das macht den Wein um viele Scheine günstiger, aber bestimmt nicht (viel) schlechter.
Der Sito Moresco ist voll in der Nase und rund auf der Zunge. Dazu gibts praktisch gratis fruchtige Johannisbeeren, ein klein wenig Vanillestange. Alles jetzt fein trinkbar oder so man hat, ab in den Keller damit. Gut ausbalanciert zwischen anspruchsvoll und easy trinking.

Song zum Wein:
Toni Esposito – ‘Fiaba Moresca’
Hier kurz reinhören (via iTunes).

Es gibt leider noch keine Kommentare.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.