The Naked Wine Show [Update]

Nee, der Naked Chef macht jetzt nicht noch in Wein. Aber es ist schon nicht einfach mit einem Vlog (Video Blog) über Wein, aus der Masse herauszuragen. Obwohl man bei Video und Wein gar nicht von Masse sprechen kann. Jedenfalls ist Gary Vaynerchuk offenbar immer noch das Urmeter, welches seinen Nachahmern von ihm Inspirierten offenbar keinen großen Gestaltungsräume lässt.
Um gegen Gary V. anzukommen müssen schon blanke Tatsachen her. So hat Susan Sterling ‘The Naked Wine Show’ [Link entfernt] erfunden. Und das beste daran ist, die Videobeiträge sind zwar ziemlich amerikanisch, aber angenehm kurz.

The Naked Wine Show

Übrigens, falls einsame Weintrinker jetzt den Feierabend kaum erwarten können, die Videos sind in jeder Hinsicht sehr amerikanisch. Tja.
(via)

[Update]
Da die Tante ordentlich in Blogs rumspammt, fliegt der Link mal raus.

5 KOMMENTARE

  1. Thomas sagt:

    Wirklich enttäuschend und sehr amerikanisch, die Dame ist ja gar nicht nackig!
    Andererseits bin ich mir nicht sicher ob ich überhaupt mehr sehen wollte …

  2. Ultes sagt:

    Finde die Show auch sehr amerikanisch, und irgendwie voll daneben. Dachte anfangs es könnte ja lustig sein, aber da hatte ich mich wohl getäuscht…

  3. @Thomas
    Bei einer ‘Naked Wine Show’ denke ich auch NUR an Wein.
    @Ultes
    Sonst würde es ja auch ‘The Funny Wine Show’ heißen…

  4. Lars B. sagt:

    Gähn! Da frag ich mich, wie Quentin Tarantino die Sache angehen lassen würde…

  5. Ultes sagt:

    @Charles
    Stimmt. Wobei der Nachweis für dementsprechende Konsequenz ja auch noch aussteht (wobie – ich will’s gar nicht so genau wissen!)

    @Lars
    Ne Tarantino-Variante wäre allerdings eine Bereicherung…

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.