2006 Kerner [Thüringer Weingut Bad Sulza]

TK TWBS

Auch wenn die Flecken des Weingebietes Saale-Unstrut oft auf Sachsen-Anhalt reduziert werden, gehört doch ein nicht ganz kleiner Teil davon, immer noch nach Thüringen. Spätestens nach dem Start des Prinzen zur Lippe bei Weimar, werden solcherlei Irritationen sicher der Vergangenheit angehören.
So lange darf sich das Weingut in Bad Sulza mit knapp 33 ha, dass Größte in Thüringen nennen.
Und dieser Kerner ist nach dem Müller Thurgau die Nummer Zwo auf der Mengenliste.
Recht schlank, straight und weich. Dazu ein paar Äpfel mit einem Spritzer Zitrone. Nix für Gourmets, aber durchaus passend zur deftigen Thüringer Küche.
Das hat man offenbar auch bei der Handelskette Globus gemerkt und bietet diese hmmm… Edition(?) in seinen regionalen Supermärkten an. Soweit so gut.
Dass man nicht das sonst übliche, alberne sinnlose merkwürdige Etikett (mit der fehlenden Ecke) verwendet, geht ja in Ordnung.
Warum man dies allerdings durch ein vollkommen nichtssagendes Ding à la mediteran-pfälzer Billigwein ersetzt hat, will sich mir wirklich nicht erschließen. Und dass auf die Briefmarken-Rückseite auch doch ein Text von zwei gefühlten DIN A4-Seiten rauf musste, auch nicht.

(Gefunden bei… Globus, Jena)

Song zum Wein:
Rainald Grebe – ‘Thüringen’
Hier kurz reinhören (via iTunes). Gibt es nicht auf iTunes. Darum ausnahmsweise hier bei Youtube und als Video.

Es gibt leider noch keine Kommentare.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.