Weingut Schloss Proschwitz. Kleine 2007er Horizontale.

PLZ KH 2007

Es gibt Leute die behaupten, dass das Weingut Schloss Proschwitz das Beste in ganz Sachsen sei. Da aber solche Superlative immer (im wahrsten Sinne des Wortes) etwas vorsichtig zu genießen sind, werde auch ich mich mit solchen Aussagen zurückhalten.
Aber eines stimmt, das Portfolio des Prinzen zur Lippe oder besser, seines Weingutes gehört sicher zu den Besten in Sachsen.
Und da ich mir die Gelegenheit geschaffen habe, einen Ausschnitt des Programms über ein paar Tage hinweg zu testen, soll das Ergebnis auch hier, in einer Art Horizontale, nicht vorenthalten werden:

2007 Müller-Thurgau Qualitätswein Trocken
Also wenn schon Müller-Thurgau, dann so: In der linken Hand eine Tüte Haselnüsse. In der rechten Hand ein paar Limetten. Und beides zu einem knackigen Wein zusammenbasteln. Es reicht zwar nicht für ein neues Kapitel der deutschen Weingeschichte, aber für die Terrasse, an einem heißen Sommertag, allemal. Da hat der Lambeck (diesmal) wohl tatsächlich recht.

2007 Goldriesling Qualitätswein Trocken
Der Goldriesling hat in Sachsen nicht nur Freunde. Dieser ist etwas blumig und gehört mit ein paar Johannisbeeren sicher zu den besseren seiner Art. Mir ist er trotzdem etwas zu… simpel. Auch als Saufwein gefällt mir der Müller-Thurgau besser.

2007 Scheurebe Kabinett Trocken
Für mich die Überraschung dieser Quadriga. Ein sehr leckeres Stöffchen, dessen Geschmackserlebnis man in etwa so beschreiben kann: Man leckt mit der Zunge über einen noch nicht ganz reifen Pfirsich und atmet dabei kräftig ein. Klasse.

2007 Grauburgunder Kabinett Trocken
Auch wenn man bei einem Grauburgunder eigentlich nicht sehr viel falsch machen können, sollte, zeichnet sich der GB durch ein unaufgeregtes Hin- und Hertrudeln zwischen Säure und Süße aus. Geht mit seinem schmelzigen Charakter und einem Hauch Fruchtsalat gut zum Essen oder auch Solo.

Wer sich nicht für die Weißweine von Schloss Proschwitz interessiert, darf sich gerne hier ein paar Worte von mir zum Spätburgunder ansehen.
Achja, die Preise bewegen sich so um die zehn Euro. Plus, minus. Und pro Flasche. Natürlich.

[Gefunden im… Weingut Schloss Proschwitz]

Song zu den Weinen:
Adam Ant – ‘Prince Charming’
Hier kurz reinhören (via iTunes).

2 KOMMENTARE

  1. Ron sagt:

    Eine sehr gute Auswahl. Mich wundert es aber, dass die Scheurebe für dich eine Überraschung war. Immerhin ist es der Wein, der beim Prinzen zur Lippe Jahr für Jahr als erstes ausverkauft ist. Meist schon nach wenigen Wochen. Was ja mittlerweile fast für sein gesamtes Weißwein – Sortiment gilt.

    Noch empfehlenswert finde ich den Weißburgunder Kabinett.

    Viele Grüße

  2. @Ron
    Gut, anstatt ‘überrascht’ hätte ich auch ‘gefallen’ schreiben können. Aber leere Keller können zwar etwas über die Qualitäten aussagen, müssen es aber nicht…

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.