Rappers on wine

Like a bottle of Châteauneuf-du-Pape /
I’m fine like wine when I start to rap…
Beastie Boys, Body Movin’

I’m just getting better with time /
I#m like Opus One young
Jay-Z (below), Show Me What You Got

Is it’s cause I bust wit stuff that just shut up niggaz /
Flow like dro, I pull then clip it /
or mix it wit some Moët then sip it
Busta Rhymes, Violators

Gettin’ freaky with the thug niggaz up in the club /
Ask to buy a drink, you holla Dom Pérignon /
Knowin’ I’m a cash getter still I remain calm /
Let you chill with me
2Pac, Niggaz Nature

When we came through the do’ /
I copped a case of Cristal, an copped on bottle of Mo’
50 Cent, The Hit

Erwartungsgemäß zwar etwas Schampuslastig, aber gefunden in der aktuellen Ausgabe des Decanter.

3 KOMMENTARE

  1. Herr.K sagt:

    Okay… – Der exquisite Geschmack der Herrschaften macht die Musik aber auch nicht besser.

  2. anke sagt:

    Ich würde eher sagen, die Musik sagt nichts über den Geschmack der Herrschaften aus…

  3. Ich wiederum, würde daraus überhaupt keine Schlüsse auf den Geschmack der Herrschaften ziehen. Die Beastie Boys mal ausgenommen, dürften die die Weine wohl nur kennen weil sie teuer sind.
    Da wird es sich wohl so ähnlich verhalten wie bei den italienischen und deutschen Edelsportwagen, sowie den halbnackten Hoppelschnitten…

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.