Dresdner Biergärten: Wirtshaus Lindenschänke

DDbier_wlind

Der Stadtteil Mickten hat, von außen betrachtet, den Charme eines Industriegebietes. Das dürfte einer der Gründe sein, warum er nicht wirklich zu den Szenevierteln gehört.
Dennoch haben sich Teile des alten Dorfkerns mit seiner recht idyllischen Behäbigkeit erhalten. Und an dessen Rand, direkt an der Elbe, befindet sich das Wirtshaus Lindenschänke.
Die natürliche Klimaanlage aus Elbstrom und schattigen Linden macht den Ort zur 1A-Location im Hochsommer. Sonst empfiehlt sich das mitführen eines Überziehers.
Die etwas abseitige Lage sorgt auch dafür, dass sich das Publikum hauptsächlich aus eher bodenständigen Einheimischen zusammensetzt. Die Anzahl an Tagestouristen tangiert gegen Null. Das hält die Preise im Rahmen.
Wer mag, kann sich auf der Terrasse bedienen lassen, echte Männer und Frauen zieht es aber in den gekiesten SB-Bereich.
Bayern-Nostalgiker können hier richtig durchatmen, denn der Tresen hat ein umfangreiches Angebot an Augustiner Bieren aus München. Wer der bayerischen Braukunst nicht über den Weg traut, bekommt aber auch Bier aus Sachsen. Dafür sollte man beim Wein erst gar keine Wunder erwarten…
Soll die Brotzeit auch durch feste Nahrung ergänzt werden, bietet sich Deftiges von Spareribs, über ‘WUURST!!!’ bis Leberkäs’ an.
Allerdings müssen Vegetarier schon eine ausgeprägte Zuneigung zu Brezeln haben, um überhaupt satt zu werden.

Anreise: Fahrrad, Bus 79, Auto, Straßenbahn 13
Öffnungszeiten: Mo-Fr 16-23 Uhr; So 11-23 Uhr
Internet: hmm…

Es gibt leider noch keine Kommentare.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.