2006 Zweigelt Granit [Kurt Angerer]

KAGZ06

Man nehme einen äußerst bodenständigen Weinbauern aus dem Kamptal und lasse ihn einen Zweigelt machen. Schön satt, reif und fruchtig. Mit einem feinen Kirscharoma. Dann lege man das Ganze 22 Monate ins Barrique.
Anschließend kippe man ihn vorsichtig über eine griechische, vorzugsweise einen weiblichen Akt darstellende Marmorstatue und schlecke das ganze genüsslich wieder ab.

[Gefunden bei … rotweiss. Wein für alle!]

Song zum Wein:
Stone Temple Pilots – ‘Push’
Hier kurz reinhören (via iTunes).

2 KOMMENTARE

  1. LarsB sagt:

    :-))) Ein schönes Bild! Ob der Marmor dem Wein wohl noch eine mineralische Komponente verpasst?

  2. herr.k sagt:

    @ LarsB

    Mit Sicherheit würde Marmor (Kalkgestein) das tun.
    Ich würde von daher zu einer Nymphe oder einem Zentauren (je nach Vorliebe) aus Granit greifen. Diese(r) verhält sich nahezu geschmacksneutral und nimmt durch ihre/seine höhere Dichte weniger bis keine Flüssigkeit auf.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.