Düsseldorf, Teil 2 (ProWein)

D'Dorf 3
Düsseldorf, Medienhafen, 09.10 Uhr
Mistwetter. Ideal für einen Hallentag.

D'Dorf 4
Düsseldorf, Messe, 10.15 Uhr
Die Heimat ist fern.

D'Dorf 5
Düsseldorf, Messe, 10.25 Uhr
Die Verkostungszone. Wer möchte, kann sich hier ungestört zuziehen. Spätestens nach zwei Reihen ist man dicht. Nicht, dass es woanders nicht auch gehen würde. Aber hier ist es am einfachsten. Es sind auch vereinzelt Weine für 30 Euro dabei. So langsam verstehe ich, warum hier nur Fachbesucher reingelassen werden. Der Jüngste den ich (aber nicht in der Verkostungszone) gesehen habe, war ungefähr elf.

D'Dorf 6
Düsseldorf, Messe, 14.00 Uhr
Das Pressezentrum ist ruhigste Ort der Messe und hat sogar Windows 2000 Rechner. Internet geht, aber Web 2.0 … Blogger gibt’s leider nicht, aber dafür Oz Clarke himself.
Als weitere Orientierung, unten bei den Massen, bietet sich Roman Niewodz… Nieder… Niewodaz… Niewodniczanski von Van Volxem an. Optimal, bei gefühlten zweimeterachtzig Körpergröße. Ansonsten Leute, Wein, Leute, Wein … Wird eigentlich mehr getrunken oder weggeschüttet?

D'Dorf 7
Düsseldorf, Messe, 14.30 Uhr
Lars war gestern schon da, bei ‘Wein hilft’ (Deutsche AIDS-Stiftung mehr via pauline.schneider@berlin.de). Einer der kleinsten, aber der mit Abstand lustigste, ausgelassenste Stand auf der Messe. Zumindest zu dieser Zeit. Stuart Pigott hat schon sehr, sehr ordentlich für den guten Zweck verkostet. Darüber freuen sich nicht nur Christian und Simone Stahl, vom gleichnamigen Winzerhof, sondern auch ich. Eine der Entdeckungen der Messe. Müller-Thurgau at it’s Best aus Franken. Sehr goil!

D'Dorf 8
Düsseldorf, Messe, 16.00 Uhr
Ich glaube ich ticke voll aus! Die Königin Evelyn und der Frédéric Fourré aus Sachsen. Wein und Stollen kann ich ja jeden Tag haben, da lasse ich anderen gerne auch mal den Vortritt. Friedrich Aust ist natürlich aust auch da. Alfred aber nicht.

D'Dorf 8
Düsseldorf, Hotel am Hafen, 17.45 Uhr
Heiter bis wolkig. Die Frisur hält immer noch.

2 KOMMENTARE

  1. LarsB sagt:

    Web 2.0 – loses Pressezentrum? Die sind doch längst infiltriert, tragen Guildo Horn – Perücken, Kontaktlinsen und zapfen heimlich die W-Lan-Leitungen an;-).
    Pressezentrum, Kaffeedunst -Die Frisur hält.

  2. Ok, vielleicht nicht Web 2.0-los, aber 0.5 ist noch stark in der Überhand. :-)

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.