Pizza Pizza! Jazz ist anders…

DÄ.

Und wenn es noch so ‘zu bekömmlich’ ist, ‘zu viel belangloses Füllmaterial’ enthält oder man ‘im Sumpf eines musikalischen Nichts’ versinken mag, trotzdem oder gerade darum gibt’s heute Pizza bis die Ärzte kommen.
Bleibt nur noch eine Frage: Welcher Wein dazu?

5 KOMMENTARE

  1. herr.k sagt:

    Bier passt wohl besser. Die Musik der drei Herren aus Berlin ist nicht gerade dazu gedacht, entspannt auf dem Sofa zu lümmeln und eine Flasche Wein zu trinken. Aus einem Glas wohlgemerkt.

  2. Charles B. sagt:

    Ups, bei dem Begriff “drei Herren” hab ich doch gerade kurz Sodbrennen bekommen.
    Ansonsten, man muss Wein ja nicht unbedingt immer aus einem Glas trinken…

  3. LarsB sagt:

    Mein Kandidat zur Pizza ist der Red. In den medizinischen Farben des Deutschen Roten Kreuzes gehalten, süffig und mit Charakter.

  4. herr.k sagt:

    @Charles Ja. Wenn die Herren aus Radebeul erwähnt werden, fühle ich auch oft einen unangenehmen Schmerz in der oberen Magengegend, der durch den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre ausgelöst wird. An den Geschichten vom ‘Drei Männer Wein’ (zwei Personen helfen der Dritten mit aller Kraft beim Trinken) muss was dran sein. Ich gebe denen jedenfalls so schnell keine weitere Chance.

  5. Charles B. sagt:

    @LarsB
    Yepp, da geh’ ich mit…

    @Herr.K
    Ich denke grundsätzlich ungern an manche Spätburgunderpreise und deren Träger.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.