Decanter ausgebloggt? [Nachtrag]

Kein Blog mehr beim Decanter? Offenbar, denn auf der Startseite sind alle Hinweise darauf verschwunden. Den Blog an sich gibt es zwar noch, aber wie man unschwer erkennen kann, hat die Postingfrequenz im Laufe der Zeit doch stark nachgelassen. Seit Mitte September ist (möglicherweise) nun gänzlich Ruhe eingekehrt.
Es wäre ja nicht das erste Mal, dass solch ein Projekt groß aus der Taufe gehoben wird und nach einiger Zeit klammheimlich wieder verschwindet.
Aber vielleicht auch besser so. Warum sollte eine ambitionierte Fachzeitschrift, neben einem (halbwegs) ambitionierten Webauftritt, auch noch einen wenig ambitionierten Blog führen. Vielleicht hatte man sich damals auch nur überreden lassen, dass es heutzutage ohne Corporate-Blog nicht mehr gehen würde…

[Nachtrag]
Nein, es gibt sie noch wieder. Irgendwie. Stephen Brook schreibt im Gewitter-Stil. Geballt und heftig. Und dann wieder eine ganze Weile nix… Vernachlässigbar.

Es gibt leider noch keine Kommentare.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.