‘Ich glaube, die Sachsen ticken voll aus’

sagte die 59. Deutschen Weinkönigin Evelyn Schmidt aus Dresden, auf die Frage nach der Wirkung ihrer Wahl auf die Landsleute.

ES
Bild:DWI

Na, wenn sich die Touristik-Fachfrau da mal nicht etwas verschätzen tut?!
Ich hoffe nur, dass der Arbeitgeber von Frau Schmidt, das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth jetzt nicht noch eine Sonder-Edition ‘59. Deutschen Weinkönigin’ plant. Wo doch schon die Editionen ‘Dresdner Frauenkirche’ und ‘August der Starke’ überall rumliegen. Aber ich freu’ mich schon ganz dolle auf die nächsten sächsischen Weinfeste…

3 KOMMENTARE

  1. archie sagt:

    war die Sendung so “schlimm” wie befürchtet?

  2. Charles B. sagt:

    Ehrlich gesagt, ich hab mir die Sendung erspart. So groß ist dann mein Interesse dann doch nicht…

  3. chriselisch sagt:

    Also – der Moderator war furchtbar, aber sonst war es sehr angenehm!!

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.