2005 Weißburgunder Trocken [Schloss Wackerbarth]

Wackerbarth WBSchloss Wackerbarth, gemeint ist das Weingut zum Schloss Wackerbarth, welches seinerseits das Schloss zum allgegenwärtigen Belvedere ist. Jenem ‘Gebäude auf einem Aussichtspunkt’, welches so klischeehaft malerisch im Weinberg gelegen ist, dass es folgerichtig u.a. auf Publikationen und dem Onlineauftritt des deutschen Weininstitutes auftauchen muss.Aber Schloss Wackerbarth ist auch ‘das erste Erlebnisweingut Europas, das sich der 800-jährigen sächsischen Weinbautradition genauso verschrieben hat wie dem zeitgemäßen Genuss mit allen Sinnen’.Was auf jeden Fall schon mal für die Etiketten zutrifft, welche – neben Klaus Zimmerling – die angenehmsten weit und breit in Sachsen und darüber hinaus sein dürften.Auch dieser Weißburgunder ist nicht einer der schlechtesten. Ein leichtes und frisches Aroma von Birne und Apfel, klar und sauber. Dazu vielleicht noch ein klitzekleiner Hauch von Wallnüssen.Allerdings ist er doch etwas ‚dünn’ und zurückhaltend. Etwas mehr Power, passend zum Umfeld, könnte da nicht schaden. Diese Power hat er ausgerechnet im Preis. Der geht hier (am unteren €€€-Ende) aber geraaade noch so in Ordnung. Das Ambiente muss halt mit entlohnt werden.[Gefunden im... Weingut Schloss Wackerbarth. Ist aber auch im gut sortierten Einzelhandel der Region desöfteren anzutreffen.]Song zum Wein:Lenny Kravitz – ‘Thin Ice’Reinhören (und wie?) bei:Lenny Kravitz - Circus - Thin Ice

Es gibt leider noch keine Kommentare.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.