Sideways 4 real.

Nee, war klar. Nachdem es nun wirklich in jeder größeren Stadt oder zumindest in Dresden, eine Kneipe namens Lebowski gibt, war es bei ja nur eine Frage der Zeit, bis zur ersten Weinbar mit dem Namen ‘Sideways’.
Die gibt es nun, zwar (noch) nicht in Dresden, aber in Solvang. Jener furchtbaren Stadt Solvang (Trust me folks, die Stadt ist furchtbar, ich war da schon mal), aus dem Film Sideways und im Santa Barbara County in Kalifornien.
Das Lokal jedenfalls, heißt Tastes of the Valleys (a Sideways wine bar), bietet einige Events und natürlich eine Menge Wein. And it does not stock any Merlot.
An der Bar ist zwar niemand aus Sideways beteiligt, man hat sich aber die Rechte am Namen brav lizenzieren lassen. Teilhaber Dave Chambers und Betreiber von SidewaysWineClub.com, denkt aber schon weiter und plant weitere Bars unter dem Dach des Sideways-Logos. ‘We’re not thinking Starbucks, that’s for sure.’
Ist das jetzt eher gut oder eher schlecht… ?

[via decanter.com]

Es gibt leider noch keine Kommentare.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.