Adams Äpfel.

Adams Äpfel.
Foto: ©Delphi

Ein Film aus Dänemark, in dem Wein höchstens als Rauschmittel eine Rolle spielt. Dafür Äpfel, als Grundlage für einen Apfelkuchen, der den brutalen Nazi Adam (Ulrich Thomsen), mit Unterstützung des scheinbar naiven Pfarrers Ivan (Bond-Gegner Mads Mikkelsen), den Weg zurück in die Gesellschaft ebnen soll. Von Anders Thomas Jensen (“Dänische Delikatessen”).
Ein vollkommen politisch unkorrekter und meisterlich ausbalancierter Film, zwischen absurdem Humor und grotesker psychischer und physischer Gewalt.

Anguckbefehl!!!!! Allerdings wird man seinen Hintern wohl in ein Programmkino bewegen müssen…

Website

Es gibt leider noch keine Kommentare.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.