“No Soup for You!!”, the Soup Nazi goes to England.

Soup Nazi.

Essen und England. Jetzt bitte nicht wieder in die üblichen Stereotype verfallen. In Wirklichkeit sind die uns, wie so oft, ordentlich voraus. Demnächst kommt auch der der Soup Nazi nach England. Der Soup Nazi, in Deutschland als der Suppen Nazi bekannt, ist die wohl beste Folge der amerikanischen Sitcom Seinfeld.
Das reale Vorbild des Soup Nazi, der Iraner Al Yeganeh, ist mit seiner Soup Kitchen International in Manhattan durch besagte Seinfeld-Folge zum Kult geworden. Trotz oder gerade wegen der knallharten Regeln für Kunden, wie “Have your money ready!” oder “Move to the EXTREME left after ordering!”. Smalltalk ist selbstverständlich auch verboten und die “Returns Policy”(Umtauschregeln) bestehen aus einem geschrieenen “NO RETURNS!!” (KEIN UMTAUSCH!!). Bei groben Verstößen kann es auch schon mal heißen: “No Soup for You!!”.
Inzwischen existiert unter dem Namen The Original Soup Man eine ganze Ladenkette und jetzt plant die Soup Kitchen International die Expansion über den Teich.
Also auf nach England, denn nach Deutschland wird der Soup Nazi wohl so schnell nicht kommen… obwohl man in einigen Dienstleistungsbereichen das Gefühl hat, er wäre schon da…

[via The Independent]

Es gibt leider noch keine Kommentare.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.