2004 red [Weingut Heinrich]

Heinrich red

Wenn ich in einer Kneipe auf die Frage: “Was ist denn so an Wein da?”, die Anwort: “Rot oder Weiss. Trocken?” bekomme, entscheide ich mich immer für Bier.
Anders würde es wahrscheinlich bei “Heinrich red. Half, regular oder magnum bottle?” aussehen.
Es muss ja nicht immer Terroir sein, in verqualmter Kneipenluft haben die Sinne meist sowieso mit anderen Dingen zu tun. Aber warum nicht auch hier etwas ordentliches vom Top-Erzeuger?
Die Zusammensetzung des ‘red’ variiert, besteht zum größten Teil aber aus Zweigelt, St. Laurent und Blaufränkischem. Die Qualität variiert zum Glück nicht.
Sehr “rotfruchtig” in Nase und Mund. Rund, ohne Ecken und Kanten. Kein Charakterkopf, aber der will er ja auch nicht sein.
Ein solider und ehrlicher Wein, passend von A wie Party bis Z wie Pizza vor der Glotze.

[Gefunden bei... rotweiss. Wein für Alle.]

2 KOMMENTARE

  1. Bargatzky sagt:

    Den Wein hatten wir neulich in der 3 Liter Flasche auf einer Party angeboten. Das Partyvolk war sehr angetan vom Red, weil er simplen Genuss bereitet. Easy drinking halt!
    Gruß
    Ingo

  2. Charles sagt:

    @Ingo

    Geee-nau! :-)

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.