2004 “Laurenz und Sophie” Singing Grüner Veltliner Laurenz V.

Laurenz und Sophie

Och wie süüüüß. Ein schönes Etikett wird sich mancher denken. Ich gebe zu, selbiges hat auch mich neugierig gemacht. Auf jeden Fall originell.
Wenn jetzt aber jemand denkt, aus einem ’süßen’ Etikett lässt sich mal schnell auf den Inhalt schließen, der wird sich wundern. Denn hierbei handelt es sich zwar um einen ‘Singing’, aber immer noch um einen Grünen Veltliner. Und süß sind die wohl eher nicht.
Sondern eher von der kräftigen Art. Ein intensiver Duft. Aber nicht nach Früchten, klar. Und im Geschmack, natürlich Pfeffer, etwas scharf und ein wenig Apfel. Also für die, die wissen was mit einem Grünen Veltliner auf sie zukommt, geht der Wein sehr in Ordnung. Und für knapp 8 Euro auch. Auch wenn es kein Überflieger ist.

Ach, noch ein paar Anmerkungen. Das ‘Singing’ beim Grünen Veltliner, deutet natürlich nicht auf eine neue Rebsorte hin. Es ist die Einsteigerlinie von Laurenz V. Dahinter steckt u.a. Laurenz Maria Moser V. Der Laurenz Moser der fünften Generation, darum die V.
Die anderen Grünen Veltliner sind der ‘Friendly’ und der ‘Charming’. Und Sophie ist die Tochter von Laurenz Maria Moser. Aber das konnte man sich jetzt ja schon fast denken.

[Gefunden bei... rotweiss. Wein für Alle!]

Es gibt leider noch keine Kommentare.

KOMMENTAR HINTERLASSEN

Sie müssen einglogged sein um einen Kommentar abgeben zu können.